Übersicht

In Buchs bilden 40 Einwohnerrätinnen und -räte das Parlament (Legislative). Die Mitglieder werden nach dem Kandidatenstimmensystem (erstmals für die Amtsperiode 2006/09) jeweils auf eine Amtsperiode von vier Jahren gewählt. Die Parteien können Fraktionen bilden.

Die Sitzungen des Einwohnerrates werden von der Präsidentin oder vom Präsidenten geleitet. Für die Auswertung der Abstimmungen stehen zwei StimmenzählerInnen aus dem Einwohnerrat zur Verfügung. Zusammen mit der Vizepräsidentin oder dem Vizepräsidenten sind diese Personen für einen reibungslosen Ablauf der Einwohnerratssitzungen verantwortlich.

Das Büro des Einwohnerrates, welches aus Präsident, Vizepräsident, zwei Stimmenzählern sowie Protokollführer besteht, stellt die Traktandenliste zusammen und leitet die Sitzungen des Einwohnerrates. Die Mitglieder des Büros werden jeweils auf eine Amtsdauer von zwei Jahren gewählt.

Die neunköpfige Finanz- und Geschäftsprüfungskommission besteht aus Mitgliedern des Einwohnerrates und prüft Voranschlag, Rechnung und Finanzplan, allfällige Spezial- und Kreditabrechnungen sowie den jährlichen Rechenschaftsbericht des Gemeinderates sowie die weiteren ihr vom Einwohnerrat zugewiesenen Vorlagen. Die FGPK wird von Einwohnerrat auf eine Amtsdauer von vier Jahren gewählt.

Mitglieder des Einwohnerrats im Januar 2018:


(nicht auf dem Foto sind Hansruedi und Barbara Gurtner)

Foto: Severin Bigler/Aargauer Zeitung